Archiv der Kategorie: Schöner Reisen

Mai 2014: Politische Radreise in die Pfalz

Dreimal schon habe ich Thomas Handrich auf einer seiner Touren begleitet, zweimal ging es zu den Ursprüngen der deutschen Demokratiebewegung in die Pfalz. Im kommenden Mai ist die nächste Gelegenheit, an dieser besonderen Reise teilzunehmen. Weiterlesen

Der Limesradweg Deutschlands härteste Radtour

Die römischen Soldaten haben mit dem Limes eine Grenze durch Europa gezogen. Dabei haben sie an vieles gedacht. Aber ganz sicher aber nicht an Radler, die zweitausend Jahre später ihren Spuren folgen. Dies macht den Limesradweg zu einer sportlichen Herausforderung und einem kulturellen Erlebnis – unter Kennern gilt er als der härteste Radweg in Deutschland.

Weiterlesen

Roma, aber glücklich

Paul Hockenos war mit auf der Reise durch die Slowakei. Nun hat er einen Artkeil über Sinti und Roma in der Berichterstattung geschrieben. Absolut Lesenswert!

„Es ist schwierig, über Roma zu schreiben. Meist wird das Klischee des singenden, tanzenden Armen kolportiert. Oder es geht um Missstände.“

Zum Artikel

Elend, unbeschreibbar?

Beinahe kommen mir Tränen vor Wut, als ich die glücklichen tanzenden Kinder sehen, die einen Reigen aufführen für uns, die Besucher ihres Kindergartens. Aber draußen, draußen regiert die Tristesse total.
Slowakei: Gruppe von der politischen Radreise
Weiterlesen

Zaungäste in der Romasiedlung

Im einem verregneten Mai radle ich mit einer Touristengruppe der besonderen Art durch die Ostslowakei: Wir schauen uns das Leben der hier ansässigen Roma an. Dabei bestätigen sich meine Vorteile – gegenüber deutscher Sozialromantik. Roma hingegen können so normal sein, dass sie auch Hausbesitzer in Korschenbroich im Rheinland sein könnten.

Politische-Radreisen.de: Zaungäste in der Romasiedlung

Blick auf eine Romasiedlung

Weiterlesen

Couchsurfing: Urlaub im wahren Leben

Das Internet macht es möglich: Wenn Sie ein Land entdecken wollen, dann öffnen Sie Ihnen nun viele Türen. Dabei können Sie Menschen kennenlernen, neue Erfahrungen machen und obendrein Geld sparen. Und, falls Sie es mögen, können Sie Ihre Gastgeberqualitäten beweisen.


Weiterlesen

Kleine Wetterlehre

Winter in Deutschland. Schneetreiben am Kölner Hauptbahnhof. Ideales Kamin-, schlechtes Reisewetter. Die große Tafel am Eingang verkündet, dass meine S-Bahn 35 Minuten Verspätung haben wird.


Weiterlesen