Archiv der Kategorie: Impro-Theater

Sprachlos um die Welt: Mit Impro-Theater

Er ist aus Mailand angereist, hat Elemente des sprachlosen Impro-Theaters im Gepäck und zeigte sie in einem Kurs der Kölner-Improwelt-Initiative: Eugenio Galli zeigte am 10. Januar 2015 Teilnehmern aus verschiedenen Ländern avantgardistische Tricks.

Zeichnen im Impro-Theater
Hier können die Spieler „zeichnen“, um Gegenstände zu schaffen oder Personen auszustatten. Es werden wie in einem Comic die Umrisse nachgezeichnet. Es gibt verschiedene Weiterlesen

Eugenio Galli auf der Kiwi-Bühne – Fotos

Das Kölner Improjahr begann mit einem Knüller. Eugenio Galli vom „Theatribù“ aus Mailand brachte ein paar neue Spielideen auf die Bühne. Mit dabei waren Michaela Egbers, Ben Hartwig, Florian Bracht und Gilly Alfeo (Musik, auch Akkordeon !).
Mehr zu lesen über das Wochenende mit Infos über den Workshop und die Show demnächst in diesem Blog.

Ben und Gilly spielen auch bei dem bekannten Springmaus-Theater. Im Arttheater Köln wird die Springmaus unter einem besonderen Motto auftreten: „Das Ensemble experimentiert: Und der Name ist Programm. Hier erlebt ihr die Springmäuse wie nie zuvor. Hier wird in Sachen Improvisationstheater geforscht und ausprobiert.“ auftreten. Termin ist der 29.Januar 2015. Infos hier

Die nächste Kiwi-Show ist am 8. Februar 2015 mit der großartigen Sabine Strobach. Wie gewohnt um 19:00 im ‚Gasthaus im 1/4‘, Holbeinstraße 35, Köln-Nippes (nähe Haltestelle Lohsestraße).

Impro: Glenn Hall wirft Boomerang in Köln

Glenn Hall (Australien) war zu Gast bei der Kölner ImproWelt-Initiative. Zu sehen gab es gute Szenen, eine neue Schnitttechnik und eine altbewährte Technik, mit frechen Vorgabengeberinnen umzugehen.
Impro: Vor der Mondfahrt
Weiterlesen

Bilder von der KIWI-Show: Glenn Hall (Australien)


Weiterlesen

Extremsport: Los geht’s – Ein Spiel fürs Improtheater

Improspieler verzögern gerne gefährliche Aktionen auf der Bühne. Und das machen sie sehr gerne gerade dann, wenn große Herausforderungen auf sie warten, vor denen sie auch im Alltag großen Respekt haben: wie etwa vor einem Fallschirmsprung. Die Zuschauer sind dann schnell gelangweilt, denn sie wollen natürlich sehen, wie sich die Spieler in Gefahr begeben. Manch eine gute Szene scheiterte, weil die erhoffte Aktion einfach nicht auf die Bühne kommen wollte. Hier habe ich eine Abhilfe: Eine Spielidee für eure Proben, um solche Situationen gezielt zu trainieren. Weiterlesen

Schnellspanner in Kult-Kneipe

Am 26. April 2014 spielten die Schnellspanner in einer kultigen Kölner Kneipe namens Café Duddel. Der Saal mit der kleinen Bühne war voll; die Zuschauer bekamen von Moderator Frank ein paar Grundbegriffe des Impro-Spiels erklärt.

Schlussapplaus mit Moderator Frank

Weiterlesen

Galerie

26. April 2014: Bilder von der Schnellspanner-Show

Diese Galerie enthält 33 Fotos.

Hier die Fotos von unserer Show im Café Duddel. Herzlichen Dank an alle die dort waren.