Schnellspanner in Kult-Kneipe

Am 26. April 2014 spielten die Schnellspanner in einer kultigen Kölner Kneipe namens Café Duddel. Der Saal mit der kleinen Bühne war voll; die Zuschauer bekamen von Moderator Frank ein paar Grundbegriffe des Impro-Spiels erklärt.

Schlussapplaus mit Moderator Frank

Auf der Bühne: Frank (Moderation), Sonja, Michael, Ronald und Klemens.

Geschichte rückwärts: Memento

Im Mittelpunkt standen natürlich die Geschichten: eine davon wurde rückwärts erzählt. Bei dem Spiel „Memento“ wird das Publikum nach einer sehr speziellen Vorgabe gefragt: nämlich nach einer herausragende Lebensleistung eines Menschen. Das kann zum Beispiel ein Nobelpreis für eine wichtige Erfindung sein. Die Spieler beginnen dann mit der Preisverleihung und erzählen bis in die Kindheit des Erfinders, wie es denn genau dazu gekommen ist. Diesmal kam als Vorgabe „Die Nadel im Heuheufen gefunden“… und da es nicht irgendeine Nadel sein konnte, löste die 72-jährige Fiodora mit ihrer Hilfe die Kleidungsnöte eines ganzen Volkes – wie es ihr schon im Mutterleib prophezeit worden war.

Die Schnellspanner im "Stop and Go"

Wieviel Lachen ist gesund?

Es wurde viel gelacht… in der Nachbesprechung wurde zurecht angemerkt, dass die Schauspieler auf der Bühne zu viel mitgelacht haben.

Doch die Zuschauer fühlen mit den Menschen auf der Bühne mit. Wenn jemand etwa unsicher ist und sich einfach woanders hinwünscht, dann will das Publikum demjenigen die Erlösung gar nicht vorenthalten und wäre ebenfalls froh, wenn die für alle peinliche Situation ein schnelles Ende findet.

An diesem Abend steckten sich Zuschauer und Spieler wechselseitig mit Lachen an. Das passierte gerade bei Klassikern wie dem Zettelspiel oder Puppets. Von den Spielern auf der Bühne (und gerade von mir) wurde vielleicht etwas zu viel gelacht.
Aber Lachen ist ja bekanntlich gesund.

Puppets in aktion

Einen riesigen  Dank an den Fotografen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s